Catch-Report Kapverden im Juni 2016

Dieses Jahr war kein typisches Marlinjahr für die Skipper der Kapverden. Für die meisten der Boote blieben die hohen Stückzahlen der vergangenen Jahre aus. Dafür zeigten sich allerdings viel mehr große Fische mit Gewichten zwischen 500 und bis zu über 1000 lbs. Der erste Marlingrander für 2016 kam von den Kapverden und hatte ein gewogenes Gewicht von stattlichen 1290 lbs.

Unser Trip verlief den Umständen entsprechend für kapverdianische Verhältnisse „normal“. Große Überraschungen blieben diesmal aus. Wir hatten in 18 Angeltagen 21 Bisse und davon 14 Blue Marline zwischen 200 und 500 lbs gefangen. 3 weitere Marline kamen zu unseren Teasern, haben aber unsere Köder nicht genommen. Nebenbei fingen wir noch einen schönen Yellowfin Tuna. Den Großteil der Fische haben wir mit Lures gefangen und eine verhältnismäßig gute Hookupquote von 70% mit unseren Singlehookrigs erreichen können. Gefischt haben wir mit 2 Lures über die Ausleger und 3 kürzer laufenden Teasern für Bait & Switch. In den 18 Tagen zeigte sich nur ein wirklich großer Marlin der +800 lbs Klasse hinter unseren Teasern, der den Köderfisch (Bonito) leider nicht fressen wollte. Das war auch der einzige Fisch in dieser Gewichtsklasse, den wir zu Gesicht bekommen hatten.

Bester Teaser „Grander 1233“, beste Lures „Honeyhooker“, „Striker“, „Superjet“ und „Big Smoker“.

Hier die Ergebnisse in der Übersicht:

Day 01 – 1:2 Blue Marlin
Day 02 – 2:2 Blue Marlin and raised one more
Day 03 - 1:1 Blue Marlin
Day 04 - 1:1 Blue Marlin
Day 05 – 0:0 nada
Day 06 - 1:1 Blue Marlin
Day 07 - 0:0 raised one
Day 08 - 1:1 Yellowfin Tuna

Day 09 - 1:1 Blue Marlin
Day 10 - 0:0 nada
Day 11 - 0:0 nada
Day 12 - 1:1 Blue Marlin
Day 13 - 1:1 Blue Marlin
Day 14 - 2:6 Blue Marlin
Day 15 - 1:1 Blue Marlin
Day 16 - 1:1 Blue Marlin
Day 17 - 0:1 Blue Marlin and raised two more
Day 18 - 1:1 Blue Marlin

Stephan Kreupl im Juni 2016