Auf Marlin und Amberjack

Kapverden im Juni 2013

Geplant war die Reise nicht, als sich aber Matthias Henningsen von der „Smoker“ meldete und kurzfristig 5 Tage in der Hauptsaison frei hatte, konnte ich nicht wiederstehen.

Ich verbrachte 5 Tage auf der „Smoker“ mit Olaf Grimkowski als Kapitän und einen Tag auf der „Arleth“ mit Kapitän César Vera Cruz. Gefischt haben wir über die Outrigger mit 2 Marlinlures (Singlehookmontage) und auf die kurze Distanz mit 2 Teasern für Bait & Switch.

Hier der Report:

  • 1. Tag – Wir fischten im Norden von Sao Vicente und hatten keinen Marlin gesehen.
  • 2. Tag – Wir fuhren bei stürmischer See nach San Nicolau und fingen am Nachmittag 2 von 2 Marlinen auf der hiesigen Bank. Einen Marlin davon mit unserem Lure „Little Grander“ und einen Marlin beim Bait & Switch mit Ballyhoo.
  • 3. Tag – Wir fingen 2 von 3 Marlinen mit unseren Lures „Little Grander“ und „Striker“ und hatten noch 2 weitere Marline hinter unseren Teasern.
  • 4. Tag - Wir hatten 4 Bisse auf unsere Lures und konnten keinen verwerten. 3 Fische attakierten unsere Teaser und ein Fisch folgte den Teaser bis an unser Boot und konnte beim Bait & Switch gehakt und gefangen werden.
  • 5. Tag – Wir fuhren zurück nach Sao Vicente und konnten am Nachmittag vor San Pedro 1 von 2 Marlinen mit unserem Lure „Striker“ fangen.
  • 6. Tag – Ich fischte einen halben Tag auf der „Arleth“ , einer 28 Fuß Bertram und wir fingen 1 von 2 Blue Marlinen mit unserem Lure „Big Smoker“.

Nach 6 Tagen hatten wir 14 Marlinstrikes und fingen davon 7 Blue Marline mit Stückgewichten zwischen 150 lbs und 350 lbs. Drei Marline bissen auf unserem Lure „Little Grander“, ein Marlin biss auf den Lure „Striker“, einen Marlin hakten wir mit unserem Lure „Big Smoker“ und 2 Marline fingen wir beim Bait & Switch mit Ballyhoos.

Beim Jigging konnten wir Amberjacks und andere Jacks mit bis zu 50 lbs auf die Schuppen legen.

Stephan Kreupl im Juni 2013